Prozesssicherheit durch Schneidereit-Komplettsystem für die Anforderungen der DIN 13063

NEUE DIN 13063 IM GESUNDHEITSWESEN

DIN 13063

Wir beraten Sie sicher zur DIN 13063 und unterstützen Sie beim Erreichen der Anforderungen.

Besonders in den letzten Jahren wurde deutlich, wie wichtig verlässliche Reinigungsdienstleistungen sind. Mit der offiziell veröffentlichten DIN 13063 wurde erstmals ein einheitlicher Standard für die Reinigung in Krankenhäusern definiert. Im Mittelpunkt der DIN 13063 stehen neben diversen organisatorischen und personalspezifischen Anforderungen insbesondere die Planung und Entwicklung von Prozessen für den Reinigungsablauf sowie die Aufbereitung der wiederverwendbaren Reinigungstextilien.

Stille Lebensretter

In Deutschland sterben nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts jedes Jahr zwischen 10 000 und 20 000 Menschen infolge einer im Krankenhaus erworbenen nosokomialen Infektion. Ein Großteil dieser Infektionen und der damit verbundenen Todesfälle kann verhindert werden. Grundlage dafür sind optimierte Hygienemaßnahmen und hygienisch sichere Reinigungs- und Desinfektionsprozesse. Schneidereit Professional entwickelt bereits seit Jahren Systeme, die zu Prozessoptimierungen führen und Reinigungskräfte entlasten.

Kommen Sie Ihren Auftrag­gebern zuvor und zeigen Sie Sicherheit.

Sie als Dienstleister sind für die Erfüllung hoher Anforderungen verantwortlich – absolute Sauberkeit, höchste Qualität und dokumentierte 100%ige Desinfektion. Vertrauen Sie auf verlässliche Technik und auf optimierte Prozesse, die Ihnen eine hohe Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens ermöglichen.

Medizinische Einrichtungen, in denen die DIN 13063 zum Tragen kommt:

  • Krankenhäuser
  • Ambulante OP-Zentren
  • Vorsorgeeinrichtungen
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Dialyseeinrichtungen
  • Tageskliniken
Das sagen unsere Experten:

„Die neue Norm zur Krankenhausreinigung spiegelt genau das wider, was wir bereits individuell gemeinsam mit Dienstleistern und Krankenhäusern umsetzen: die Vereinfachung und Optimierung von Prozessen rund um die Unterhaltsreinigung.“


Kai Lang, Hygienemanager und Produktmanager
Schneidereit Professional

„Unsere Erfahrung zeigt, dass das hygienische Niveau der Unterhaltsreinigung signifikant erhöht wird, wenn die Abläufe so einfach gestaltet sind, dass sich die Reinigungskräfte auf die wesentlichen Tätigkeitsschritte konzentrieren können.“
Dirk Vosshall, Marktentwickler Healthcare
Schneidereit Professional

Prozess­optimierung durch ProTec®.

Durch unsere Maschinenlinie ProTec® vereinfachen wir den Prozess und reduzieren die Fehlerquellen bei der Hygiene auf ein Minimum.

DIN 13063 erfüllt mit ProTec®.

Einfach. Sicher. Wirtschaftlich.

Bei Schneidereit Professional stehen die gesamten Prozess­schritte zwischen dem Abwurf der verschmutzten und der Wieder­verwendung der vorpräparierten Textilien im Fokus. Die individuell produzierten Wasch­maschinen und Trockner unterstützen bei der erfolgreichen Umsetzung.

Zum Beispiel werden die Reinigungs­textilien in der Maschine automatisch aufbereitet, sodass sie der ProTec® gebrauchs­fertig entnommen werden können. Das Mitführen von Wasser, das händische Dosieren der Reinigungs­chemie und mühseliges Auswringen der Textilien entfallen. Dadurch sind die Reinigungs­ergebnisse immer konstant und die Mitarbeiter können sich auf die Reinigung konzentrieren. Das spart Zeit und Kosten. Und das Aller­beste: Fehler­quellen bei der Hygiene werden erheblich reduziert und so das Hygiene­niveau automatisch erhöht.

Kosten­einsparung durch Reduzierung von Arbeits­schritten bei gleich­zeitiger Qualitäts­steigerung.

  • Sorgenfreier Betrieb in den Einrichtungen
  • Einfaches Erreichen hoher Hygienestandards
  • Entlastung des Personals
  • Vereinfachte fachliche Steuerung des Personals
So einfach ist das.

Integriertes Wiegesystem

Mehr anzeigen

Absolute Beladungs­sicherheit dank des integrierten Wiegesystems. Eine exakte Bestimmung des Gewichts führt zu einer automatisch angepassten Dosierung und hat optimale Wasch- und Aufbereitungs­ergebnisse zur Folge. Die Gewichts­bestimmung erfolgt über Wiegezellen, die in unmittelbarer Nähe zum Bottich verbaut sind. Dies ermöglicht nicht nur eine Anpassung der Wasch- und Aufbereitungsparameter, sondern auch die Gewichts­ermittlung während der Beladung. Der Start einer überladenen Maschine wird dadurch verhindert.

Lückenlose Dokumentation

Mehr anzeigen
Absolute Prozess­sicherheit dank des innovativen SMAS®-Druckers. Am Ende einer jeden Aufbereitung liefert der integrierte SMAS®-Drucker ein selbst­klebendes Etikett mit Informationen über Fertig­stellungs­zeitpunkt, Halt­barkeit und Aufbe­rei­tungsmittel. Der Eti­ket­tendrucker mit Stempel­system ermöglicht Ihnen, einen Überblick über den Zustand der aufbe­reiteten Reinigungs­textilien zu behalten. Zu lange Lager­zeiten und mögliches Aufkeimen in den Textilien werden somit verhindert.

Einfache Bedienung

Mehr anzeigen
Bediensicherheit dank des intuitiven Interaktions­systems. Unsere Maschinen sind einfach zu bedienen. Die Darstellung der Wasch- und Aufbereitungs­programme basiert auf dem klassischen 4-Farb-System der Gebäudereinigung, was die Auswahl des richtigen Programms erleichtert.

Automatische Dosierung

Mehr anzeigen
Optimierte Aufbereitungs­sicherheit dank der bewährten SMAS®-Technik. Das Erfassen der wasch­relevanten Parameter führt zu moppgenauer Dosierung der Wasch- und Desinfek­tions­chemie und perfekter Aufbereitung der Mopps. Der durchgängige Auf­bereitungsprozess für Rei­nigungs­textilien hilft Ihnen dabei, Ihre Reinigungs­qualität zu steigern und zugleich Chemie, Wasser, Strom und Arbeitszeit zu sparen.