Schneidereit Professional spendet an „Ärzte ohne Grenzen“

Solingen, 6. Dezember 2018. Erneut gibt Schneidereit Professional zu Weihnachten einen großzügigen Betrag an die angesehene Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ und verzichtet somit auf Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner. Gemeinsam Gutes tun. Das verbindet das Unternehmen mit seinen Kunden. „Wir wollen damit soziale Verantwortung zeigen und dem wahren Sinn von Weihnachten nachkommen“, erklärt der Geschäftsführer von Schneidereit Professional Uwe Rütjes. Gleichzeitig wünscht sich Rütjes, dass diese Aktion auch andere dazu motiviert, an wohltätige Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“ zu spenden.

Die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ hilft Menschen in Not, Opfern von natürlich verursachten oder von Menschen geschaffenen Katastrophen sowie von bewaffneten Konflikten, ohne Diskriminierung und ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, religiösen oder politischen Überzeugung. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Ärzte und Pflegekräfte. Die Opfer zu unterstützen ist aktueller denn je. „Wir hoffen, mit unserer Spende, einen sozialen Beitrag genau dort zu leisten, wo er am dringendsten benötigt wird“, so Rütjes.