CMS 2019

Schneidereit präsentiert die Neuheit für absolute Sicherheit beim Waschen.

Auf der diesjährigen CMS in Berlin gab Schneidereit Professional unter dem Motto „Das Original. Oft kopiert, nie erreicht!“ Einblick in ihre Produktlösungen und Serviceleistungen. Das Unternehmen gilt deutschlandweit als einziger Full-Service- Anbieter, der seinen Kunden individuelle Produktlösungen und maschinelle Ausstattungskonzepte rund um das Thema professionelles Waschen und digitale Zeiterfassung liefert.

An 11 verschiedenen Stationen präsentierte Schneidereit Professional am Messestand auf der CMS zahlreichen Interessenten, Geschäfts- und Industriepartnern sowie Pressekontakten die Highlights ihrer Produktreihe und Maschinenanwendungen.

Als sicherste Art zu waschen und Neuheit im Haus Schneidereit Professional wurde den Besuchern der CMS „ProTec“ vorgestellt. Die moderne Technik dieser Waschmaschine verspricht den Anwendern neben der Sicherheit in den verschiedensten Bereichen eine deutliche Effizienzsteigerung, konstant optimale Reinigungsergebnisse und Schonung der Umwelt bei exakter Dosierung.

Die Nominierung von „ProTec“ für den PURUS INNOVATION AWARD ist ein Erfolg für Schneidereit Professional und zeigt, dass das Unternehmen Kundenwünsche und Marktbedürfnisse im Blick hat. „Mit ProTec haben wir eine weitere Entwicklung in Richtung Prozesssicherheit bei der Moppaufbereitung angestoßen, die von unseren Maschinenanwendern ersehnt wurde, und was uns dank bewährter SMAS-Technik nicht allzu schwer gefallen ist,“ so Kai Lang, Produktmanager bei Schneidereit Professional. Das eigens von Schneidereit Professional entwickelte Mopp-Aufbereitungs-System „SMAS“ ist ein durchgängiger Aufbereitungsprozess für Mopps und Tücher, der mit einem einzigen Tastendruck gestartet werden kann.

Zusätzlich stellte Schneidereit Professional eine eigens entwickelte Mopp Filter Technologie vor, eine Neuheit der EcoDry Wärmepumpentrockner Linie. Ein dritter eingebauter Filter aus einem feinmaschigen Edelstahlgewebe sorgt für zusätzlichen Schutz der Wärmepumpe und erleichtert durch eine anwenderfreundliche Reinigung die Instandhaltung der Maschine.

Unter dem Slogan „you name it, we have it“ konnten die Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen: per Touchscreen erstellten sie ihre individualisierten und ganz persönlichen Blenden für ihre Waschmaschine.

Mit der Erweiterung der Produktsparte T.R.A.C. bietet das Unternehmen aus Solingen den Messebesuchern mit „TRAC Mobile“ eine einfache, datenschutz- und arbeitsrechtkonforme Lösung für ihre Zeiterfassung an, die mobil von überall erfasst und verwaltet werden kann.

Die Waschmaschine als Grundstein der Prozessgestaltung: Per Touchscreen designten die Messebesucher ihre ganz persönliche Waschmaschinenblende.
Das umfangreiche Service-Angebot war auch auf der diesjährigen CMS ein Gesprächsthema.
„ProTec“ ist die sicherste Art zu waschen und wurde als einzige Waschmaschinenneuheit im Markt für den PURUS INNOVATION AWARD nominiert.
zip.-Download der Pressemitteilung sowie Bilder
Hier finden Sie ein PDF der Pressemitteilung.

+49 212 7000-0info@schneidereit.comNewsletter