KINDERTAGESSTÄTTEN

Die Anforderungen an eine Waschmaschine in einer Kindertagesstätte sind so vielfältig wie die verschiedenen Charaktere der dort betreuten Kinder. Dabei muss eine verlässliche und für Kinder sichere Reinigung für die verschiedensten Textilien aus dem Gruppenraum, wie Lätzchen, Bauklötze und Stofftiere oder der Küche garantiert werden.

KINDER­TAGESSTÄTTEN

Die Anforderungen an eine Waschmaschine in einer Kindertagesstätte sind so vielfältig wie die verschiedenen Charaktere der dort betreuten Kinder. Dabei muss eine verlässliche und für Kinder sichere Reinigung für die verschiedensten Textilien aus dem Gruppenraum, wie Lätzchen, Bauklötze und Stofftiere oder der Küche garantiert werden.

GEMEINSAM SCHAFFEN
WIR EINE TOLLE SPIELATMOSPHÄRE.

Sie sind Experten in der Kindererziehung.
Wir sind Experten für effiziente Reinigungsverfahren.
Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft.

MEDIC

SMAS®

RKI

Ein Alleskönner

Auch Kinderspielzeug und Küchenwäsche muss gereinigt werden. Unsere Geräte schaffen das spielend leicht. Denn mit ihrer robusten Bauweise halten sie Bauklötzen und anderem Spielzeug problemlos stand und reinigen es genauso so zuverlässig wie Ihre anfallende Küchenwäsche.

Hygienisch rein –
spielend leicht

Kinderspielzeug muss im Alltag einige Härteprüfungen bestehen und kommt automatisch mit Staub, Schmutz, Essensresten und dementsprechend mit Keimen in Berührung. Insbesondere wenn es von vielen Kindern gleichzeitig verwendet wird, wie in Einrichtungen für Kinder (Kinderkrippen, -gärten, -tagesstätten und Kinderhorte), muss Spielzeug regelmäßig gereinigt werden. Unsere Waschmaschinen ermöglichen eine schnelle Reinigung.

Garantiert – Infektionsrisiko reduziert

Wir haben das sogenannte „Spielzeug-Waschprogramm“ entwickelt, um Bauklötze und Kunststoffspielzeug als auch Textilien mit Synthetikanteilen effizient zu reinigen und bei Bedarf auch zu desinfizieren.

  • Customizing
  • Desinfektion
  • Anti-Laus-Waschprogramm
  • Bedienung
  • Genau auf Sie abgestimmt

    Bereits bei der Planung definieren wir mit Ihnen alle Parameter, die für Sie wichtig sind. So werden z. B. die Waschprogramme individuell an Ihre Anforderungen angepasst und dazu das Bedienkonzept.

    Für Exklusivpartner bringen wir gerne ein Logo auf allen Maschinen an.

  • 100% Desinfektion

    Viren und Bakterien werden u.a. durch direkten Kontakt übertragen, beispielsweise bei Berührung. Das erregerhaltige Material wie Nasensekret, Nieß- und Husten­flüssigkeit, Spucke, der Schleim der Augen­schleim­häute oder auch Stuhl gelangt auf die Ober­flächen von Spiel­zeug aber auch auf Hand­tücher, Bett­wäsche oder Kuschel­decken und wird un­bewusst von Kindern wieder auf­genommen.

    Insbesondere im Fall von Viruserkrankungen, sowie Schmier- und Tröpfcheninfektionen, wie dem Norovirus, Rotavirus oder Magen-Darm-Erkrankungen als auch bakterielle Erreger, bspw. Salmonella oder Campylobacter ist besondere Sorgfalt in Bezug auf die Hygiene der Spielsachen und Wäsche wichtig. Bei Verschmutzung und Keim- oder Virenbefall müssen alle Spielzeuge und Textilien gewaschen und auch desinfiziert werden (RHPI Kita 3.2.2 und 3.2.3).

  • Hygienemaßnahmen nach RKI

    Hygienevorsorge gilt insbesondere auch bei Parasiten, wie Kopfläusen oder Krätzemilben, die von Mensch zu Mensch durch engen Kopf- und Hautkontakt übertragen werden. Kopfläuse gehören zu den meldepflichtigen Infektionskrankheiten, die bei Verdacht oder Auftreten in Kindereinrichtungen nach den Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI) besonders behandelt werden müssen.

    Wir haben entsprechend der RKI-Empfehlung ein sogenanntes „Laus-Waschprogramm“ für Wäsche und textile Spielzeuge (bspw. Kuscheltiere) entwickelt, um die Vermehrung der Läuse zu stoppen, Lausbefall zu entfernen und dementsprechend für Sicherheit zu sorgen.

  • Waschen wird kinderleicht

    Handtücher, Waschlappen, Schlafbekleidung, Bezüge der Spielmatten, Bettwäsche, Schlafdecken u.ä. sind ebenfalls in einem täglichen bis zweiwöchigem Turnus zu waschen und im Bedarfsfall zu desinfizieren (RHPI Kita 3.2.2 und 3.2.3).

    Mit der Waschtechnik von Schneidereit Professional kein Problem. Die Technik der EasyCare®-Produktlinie überzeugt im täglichen Einsatz durch hervorragende Waschergebnisse und hohe Zuverlässigkeit. Durch die einfache Funktionalität der eigens entwickelten Bedienelemente ist Waschen nun „kinderleicht“.

  • Genau auf Sie abgestimmt

    Bereits bei der Planung definieren wir mit Ihnen alle Parameter, die für Sie wichtig sind. So werden z. B. die Waschprogramme individuell an Ihre Anforderungen angepasst und dazu das Bedienkonzept.

    Für Exklusivpartner bringen wir gerne ein Logo auf allen Maschinen an.

  • 100% Desinfektion

    Viren und Bakterien werden u.a. durch direkten Kontakt übertragen, beispielsweise bei Berührung. Das erregerhaltige Material wie Nasensekret, Nieß- und Husten­flüssigkeit, Spucke, der Schleim der Augen­schleim­häute oder auch Stuhl gelangt auf die Ober­flächen von Spiel­zeug aber auch auf Hand­tücher, Bett­wäsche oder Kuschel­decken und wird un­bewusst von Kindern wieder auf­genommen.

    Insbesondere im Fall von Viruserkrankungen, sowie Schmier- und Tröpfcheninfektionen, wie dem Norovirus, Rotavirus oder Magen-Darm-Erkrankungen als auch bakterielle Erreger, bspw. Salmonella oder Campylobacter ist besondere Sorgfalt in Bezug auf die Hygiene der Spielsachen und Wäsche wichtig. Bei Verschmutzung und Keim- oder Virenbefall müssen alle Spielzeuge und Textilien gewaschen und auch desinfiziert werden (RHPI Kita 3.2.2 und 3.2.3).

  • Hygienemaßnahmen nach RKI

    Hygienevorsorge gilt insbesondere auch bei Parasiten, wie Kopfläusen oder Krätzemilben, die von Mensch zu Mensch durch engen Kopf- und Hautkontakt übertragen werden. Kopfläuse gehören zu den meldepflichtigen Infektionskrankheiten, die bei Verdacht oder Auftreten in Kindereinrichtungen nach den Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI) besonders behandelt werden müssen.

    Wir haben entsprechend der RKI-Empfehlung ein sogenanntes „Laus-Waschprogramm“ für Wäsche und textile Spielzeuge (bspw. Kuscheltiere) entwickelt, um die Vermehrung der Läuse zu stoppen, Lausbefall zu entfernen und dementsprechend für Sicherheit zu sorgen.

  • Waschen wird kinderleicht

    Handtücher, Waschlappen, Schlafbekleidung, Bezüge der Spielmatten, Bettwäsche, Schlafdecken u.ä. sind ebenfalls in einem täglichen bis zweiwöchigem Turnus zu waschen und im Bedarfsfall zu desinfizieren (RHPI Kita 3.2.2 und 3.2.3).

    Mit der Waschtechnik von Schneidereit Professional kein Problem. Die Technik der EasyCare®- Produktlinie überzeugt im täglichen Einsatz durch hervorragende Waschergebnisse und hohe Zuverlässigkeit. Durch die einfache Funktionalität der eigens entwickelten Bedienelemente ist Waschen nun „kinderleicht“.

T.R.A.C.® – Ihre Komplett­lösung für das Gebäude­management

T.R.A.C.® ist das Management­system für die Gebäude­dienst­leistung. Es verbindet die Planung und Verwaltung Ihrer Mitarbeiter und Objekte mit der digitalen Zeit­erfassung und dem effizienten Qualitäts­management­system.

Was wir unter Service 360° verstehen?

Planung
Logistik
Des­infektion
Handling
Finanzierung











+49 212 7000-0info@schneidereit.comNewsletter